Sujet: Aufschluss Industrieabwasser

Rico Ryser
mercredi 18 février 2009 16h01 (il y a 13 ans)
Seit Jahren wird bei uns für die Metallbestimmung Industrieabwasser mit 10% HNO3 65% in der Mikrowelle aufgeschlossen.
Bei der Überarbeitung der entsprechenden SOP, wollte ich aus reiner Neugierde mal nachschauen, auf welcher Grundlage dieser Aufschluss beruht und wurde zu meiner Überraschung nicht fündig. Gefunden habe ich nur folgendes:
DEV A32: 20mL Probe + 5mL HNO3 konz.
Abwasserverordnung (D): 100mL Probe + 1mL HNO3 konz. + 1mL H2O2
Wie macht ihr diesen Aufschluss und auf welcher Grundlage?

Gruss Rico