Thema: Ausser Kontroll Situationen (AKS) bei Regelkarten

Rico Ryser
Dienstag, 7. September 2010 11:45 (vor 11 Jahren)
Wir führen sehr viele Mittelwertkontrollkarten. Als Kontrollprobe wird meistens ein unabhängiger Standard eingesetzt.
Die Grenzen werden aufgrund einer Vorperiode (10 - 20 Messungen) berechnet und normalerweise nicht periodisch angepasst.
In regelmässigen Abständen treten Ausser-Kontroll-Situationen auf, bei denen ich jeweils keine sinnvollen Massnahmen zu definieren weiss.
Meisten führen sieben Werte über- bzw. unterhalb der Zentrallinie zu diesen AKS. Die einzelnen Werte liegen oftmals nur wenige Prozent (< 2%) vom Sollwert entfernt und die Richtigkeit der Messung ist aus meiner Sicht gewährleistet. Wie geht ihr mit solchen Situationen um? Berechnet ihr jeweils einfach die Grenzen neu oder ignoriert ihr zum Teil diese Abweichungen?
Für Inputs bin ich dankbar!
Gruss R. Ryser